Herzlich willkommen auf der Homepage der
Jakob-Wassermann-Schule

Unterricht nach den Pfingstferien (Update 03.06.)

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

da die Corona-Zahlen stark gesunken ist, können wir nach den Pfingstferien doch "ganz normal" starten. Das bedeutet: Für alle Schüler/innen ist Unterricht nach Stundenplan!

Der Schulbus fährt zu den üblichen Zeiten.

 

Wer kommt, darf jedoch keine Krankheitssymptome haben und testet sich regelmäßig in der Schule, bzw. legt einen PoC/PCR-Test (z.B. aus der Apothke vor. Das dient der Sicherheit aller Beteiligten!

 

Das Tragen einer Maske auf dem gesamten Schulgelände und dem Unterrichtsraum ist Pflicht, ab der 5. Jahrgangsstufe ist eine sog. "OP-Maske" vorgeschrieben!

 

Beim Betreten der Schule werden wieder die bekannten Eingänge/Treppenhäuser genutzt. In den Pausen gibt es Pausenzonen (für DFK, Mittelstufe und Oberstufe).

 

Wir freuen uns auf einen "normalen" Schulbeginn nach den Pfingstferien!

 

gez. Schulleitung

 

Allgemeine Corona-Hinweise:

  • Masken schützen dein Gegenüber vor Ansteckung und dich selbst.
  • In regelmäßigen Abständen Hände mit Seife waschen (30 Sek.) - einzeln und nacheinander.
  • Die Lüftungszeiten im Klassenzimmer werden eingehalten.
  • Das Hygienekonzept wird in der Schule streng beachtet. So schaffen wir gemeinsam diese schwierige Zeit!

(Stand: 03.06.2021)

Elternabend Online-Reihe (April bis Juli 2021)

In den kommenden Wochen werden für die Fürther Eltern verschiedene Infoabende zu unterschiedlichen Themen (Medien, Handy, Drogen...) angeboten. Fürther Fachleute geben dabei Tipps und Anregungen. Machen Sie bitte Gebrauch davon und melden Sie sich an. Informationen finden Sie unter diesem Link:

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz - Jugendarbeit der Stadt Fürth (fuerth.de)

Beschulung ab dem 12.04.

Liebe Eltern,

 

aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in Fürth haben die meisten Schuüler/innen leider weiterhin Distanzunterricht.

Nur die 4. und 9. Klassen besuchen im Wechselunterricht die Schule.

Eine Notbetreuung wird eingerichtet.

Ab sofort ist für den Besuch der Schule (auch der Notbetreuung!) ein negativer Coronatest notwendig.

Die Selbsttests werden in der Schule von den Kindern selbst durchgeführt. Hierfür bitten wir um Ihr Einverständis!

 

Wir wünschen allen einen guten Start nach den Osterferien!

 

Dr. P. Reinhardt, SoRin                                                                                                       (09.04.2021)

Schöne Osterferien

 

Liebe Eltern,

 

wir wollen Ihnen einfach mal DANKE sagen!

Es ist richtig schwer zu verstehen was gerade los ist in dieser Welt!

Den Kindern das zu erklären ist nochmal schwerer.

Sie als Familie leisten derzeit unendlich viel!

In zahlreichen Telefonaten mit Ihnen haben wir darüber gesprochen.

Ich denke wir brauchen noch einen langen Atem:

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien Gesundheit, viel Geduld mit Ihren Kindern und Zufriedenheit mit sich selbst.

 

Wie es weitergeht nach den Osterferien hängt von den Inzidenzzahlen in Fürth ab und wird recht kurzfristig vor dem 12.4. entschieden.

Derzeit erwarten wir, dass die 4. und 9. Klassen in die Schule kommen werden.

 

Erholsame Ostern und erste warme Frühlingstage für Sie und Ihre Kinder

 

wünscht das Kollegium und die Schulleitung

Leider weiterhin Distanzunterricht (vorerst bis Freitag, 26.03.2021)

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen,

 

leider sind die Corona-Fallzahlen in Fürth so hoch, dass auch weiterhin (vorerst bis Freitag, 26.03.!) nur Distanzunterricht stattfinden kann! 

Ausgenommen davon sind nur die Schüler/innen der Abschlussklassen - also auch unsere 9. Jahrgangsstufe! 

Link zur Homepage der Stadt Fürth: Das offizielle Internetportal der Stadt Fürth - Rückkehr zu strengeren Maßnahmen (fuerth.de) 


Wir hoffen auf einen guten Start für alle Klassen nach den Osterferien! 

 

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!!

(Stand: 19.03.2021)

Geplante Beschulung ab 15.03.2021 - erste Informationen

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen,

 

ab dem 15.03. sollen auch die restlichen Klassen in den Wechsel- bzw. Präsenzunterricht zurückkehren. Die Beschulung richtet sich dabei nach der sog. „Sieben-Tage-Inzidenz“.

 

Genaue Informationen erhalten Sie zeitnah von der jeweiligen Klassenleitung bzw. hier auf unserer Homepage. 

(Stand: 05.03.2021)

Corona-Testungen für Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern,

 

mit dem Beginn des Wechselunterrichts für die 1. bis 4. und der 9. Klassen, besteht die Möglichkeit, dass sich die Schüler/innen im lokalen Testzentrum (Flugplatzstraße 30, Fürth-Atzenhof) - Informationen und Terminvereinbarung unter:  Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth e.V. - Corona Testzentrum (agnf.org) -

testen lassen. 

 

Da wir uns einen sicheren Schulbetrieb wünschen, bitten wir Sie, dieses Angebot zahlreich zu nutzen!

 

Sobald Corona-Selbsttests an unserer Schule zur Verfügung stehen, erhalten Sie Informationen von uns.

Informationen zu Wechsel- und Distanzunterricht                        ab Montag, dem 22. Februar 2021

 Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

hier die wichtigsten Informationen zur Beschulung (teilw. ab 22.2.21: SVE, Klassen 1-4 und 9)

1.   Unterricht findet ab Montag, 22.02.2021 im wöchentlichen Wechselunterricht 
 statt.

 (Beginn: gestaffelt SVE und 9.Klasse: 8.30 Uhr; 1. - 4. Klasse 9.00 Uhr).

2.   15 Minuten vor Unterrichtsbeginn betreten die Schüler*innen nacheinander das Schulhaus durch den für ihre Klasse ausgeschilderten Eingang.

3.    Alle Personen tragen in der Schule Maske.

4.    Die Hände werden am Eingang desinfiziert.

5.    Im Klassenzimmer werden regelmäßig die Hände gründlich gewaschen.

6.    Unterrichtet werden die wichtigsten Lerninhalte der Kernfächer.

7.   Es findet keine generelle Pause und kein Pausenverkauf statt. Essen und Trinken  sind von zu Hause mitzubringen. Im Klassenzimmer gibt es Essenspausen am   Platz nach Ankündigung der Lehrkraft.

 

8.   Bewegungspausen finden zu vorgegebenen Zeiten mit wenigen Kindern aus der  Parallelklasse gemeinsam im Pausenhof unter Aufsicht der Klassenlehrkraft statt.

 

9.    Die Zimmer werden regelmäßig durchlüftet.

 

10.  Es gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.

11.  Auf vollständiges Arbeitsmaterial ist zu achten: ausleihen / mitnutzen ist nicht möglich.

12.Der Unterricht der SVE und der Klassen 1-4 endet um 12.00 Uhr. Der Schulbus fährt um 12.00 Uhr vor der Schule ab. Ebenso fahren die Taxikinder nach Hause, bzw. in ihren Kindergarten. Offener Ganztag und Tagesstätte schließen direkt an der Unterrichtszeit an. Die Nachmittagsabholung ist so wie bekannt organisiert.
Am Freitag endet der Unterricht für alle um 11.20 Uhr.

13. Wenn Schüler*innen sich nicht an die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln halten, werden sie umgehend vom Unterricht ausgeschlossen. Bei mehrmaligen Verstößen wird der/die Schüler*in zu Hause beschult.

14. Schüler*innen mit Anzeichen einer Erkältung (Husten, Schnupfen, Fieber) dürfen nicht in die Schule kommen.

15. Für die Abschlussklasse gilt eine Konzentration auf die Prüfungsvorbereitung (Deutsch, Mathematik, GPG, NT, BLO-Theorie und Praxis). Die 9. Klasse arbeitet bis 11.30 Uhr, nur am Donnerstag (BLO) bis 12.30 Uhr. Prüfungstermine werden noch bekannt gegeben.

 

Alle anderen Klassen werden weiterhin mit Material (online oder in Papierform) versorgt. Dieses ist zuverlässig zu bearbeiten!

 

Corona-Hinweise

 

·    Bei der Benutzung der Verkehrsmittel auf Abstand bleiben. Es ist das Tragen einer Maske vorgeschrieben.

 

·     Auf dem Schulweg bitte unbedingt einen Abstand von mindestens
1,50 Meter einhalten (auch gegenüber Mitschüler*innen)!

 

·      Abstand auch im Schulhaus und im Klassenzimmer einhalten!

 

·      Masken schützen dein Gegenüber vor Ansteckung und dich selbst.

 

·      In regelmäßigen Abständen Hände mit Seife waschen (30 Sek.) - einzeln
 und nacheinander.

 

·      Für die Lüftungszeiten im Klassenzimmer bitte eine zusätzliche Jacke  
 bereithalten.

 

·      Das Hygienekonzept wird in der Schule streng beachtet. So schaffen wir
 gemeinsam diese schwierige Zeit!

 

Microsoft 365 - Education (MS 365 EDU)

Die Stadt Fürth stellt ihren Schulen Schullizenzen für Microsoft 365 Education zur Verfügung. Die Nutzungsbedingungen und weitere Informationen finden Sie unter dem Reiter "MS 365 EDU".

Zu Gast bei der SpVgg Greuther Fürth (22.07.2020)

Als Partnerschule der SpVgg Greuther Fürth durften wir für unsere Abschlussfeier der 9. Klasse und unsere Abschlusskonferenz den wunderschönen VIP-Bereich in der Haupttribüne nutzen.

Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen waren begeistert! Vielen Dank an die Spielvereinigung für diese tolle Aktion!

Zum Ende des Schuljahres

Liebe Eltern,

 

dieses Jahr mussten wir alle auf vieles verzichten. Auch Ausflüge und die schönen Aktivitäten wie Sportfest und Sommerfest konnten leider nicht stattfinden.

 

Wir hoffen alle, dass sich dadurch das Infektionsgeschehen im Rahmen halten lässt.

 

Am Freitag, den 24.07. endet das Schuljahr. Herzlichen Glückwunsch zum Zeugnis!

 

Unsere Schule ist telefonisch erreichbar bis zum 28.07. und dann wieder ab dem

03.09.2020 (jeweils zwischen 8:00 und 12:00 Uhr). Schriftlich per mail (info@foerderzentrum-sued-fuerth.de) ist die Schule durchgängig zu erreichen.

 

Auch hier auf unserer homepage werden wir sie über die aktuellen Entwicklungen informieren! 

 

Der Unterricht beginnt planmäßig für alle Schüler/innen 1A, 2.-9.Klasse am Dienstag, den 08.09. um 8:00 Uhr, für die Schulanfänger um 10:00 Uhr.

 

Ihnen herzlichen Dank für die Zusammenarbeit und Unterstützung im zurückliegenden, sehr ungewöhnlichen Schuljahr.

 

Wir wünschen allen erholsame Ferien! Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen aus Büro, Schulleitung und Kollegium

 

Dr. Petra Reinhardt, Schulleiterin

 

Schreiben des Kultusministers vom 18. Mai 2020 an die Eltern zur schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs

200515_KMS_an_alle_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 350.2 KB

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,                              wie ihr sicher aus den Medien erfahren habt, startet die Schule wieder schrittweise. Wir freuen uns auf euch!

Hier weiterlesen: Hinweise besonders für die Klassen 2a, 2b, 1B und 1A
Corona Elternbrief 4.docx
Microsoft Word Dokument 15.6 KB

Liebe Eltern,
 
wir wollen Ihnen einfach mal DANKE sagen!
 
Es ist richtig schwer, Kindern zu erklären, was auf dieser Welt gerade los ist. Nur „Hände waschen“, „Zuhause bleiben“ und „Abstand halten“ ist nicht alles. Wir selbst verstehen die Corona-Krise kaum und unsere Kinder spüren unsere Angst vor den Folgen.
 
In vielen Telefonaten mit Ihnen haben wir darüber gesprochen.
 
Ich denke wir brauchen noch einen langen Atem:
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien Gesundheit, viel Geduld mit Ihren Kindern und mit sich selbst.
Bei allen Fragen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an.
Es gibt aber auch eine Zeit nach Corona: Darauf freuen wir uns als Kollegium!
 
Derzeit ist es in unserer Schule still und langweilig. Wir vermissen die Kinder mit ihrer Lebensfreude, Neugier und Munterkeit.
 
Mit herzlichen Grüßen an Sie und Ihre Kinder

 

                                                                                             

Corona - Pandemie Öffnung der Schulen und "Lernen zuhause"
21_04_2020 KMS von StM an Eltern corona_
Adobe Acrobat Dokument 148.2 KB
Schulberatung
11 Tipps für Eltern zu Covid-19.docx
Microsoft Word Dokument 100.2 KB
Angebot der Religionslehrerinnen
Liebe Schülerinnen und Schüler,
wenn ihr Langeweile oder Kummer habt, könnt ihr euch an uns wenden.
Angebot .docx
Microsoft Word Dokument 36.6 KB
Hinweise der Schulleitung
Elternbrief.docx
Microsoft Word Dokument 13.2 KB
Information zu Klasse 2000
Klasse2000.doc
Microsoft Word Dokument 28.0 KB

 

 

 

Wir sind nun auch Partnerschule der SpVgg Greuther Fürth und freuen uns auf spannende gemeinsame Aktionen!


 

Die Urban Sketchers zeigen: Das Rathaus der Stadt Fürth

Kunstprojekt "Unser schönes Schulhaus"

Schüler/innen der 7. Klasse hatten unter Anleitung von Frau Wölfel-Fuchs eine besondere Kunststunde. Bei schönem Herbstwetter haben sie  im Freien unser Schulhaus mit Bleistift auf dickem Aquarellpapier skizziert.

 

Anschließend erfolgte im Klassenzimmer das Aquarellieren  mit Wasserfarben.

 

Dazu wurden Wassertankpinsel verwendet.

 

Die Methode ist den URBAN SKETCHERS nachempfunden.

 

Urban Sketchers sind laut Wikipedia eine weltweite Gemeinschaft von Künstlern, die vor Ort die Städte, Orte und Dörfer zeichnen, in denen sie leben oder zu denen sie reisen.

 

Unsere URBAN SKETCHERS aus der 7. Klasse haben Spaß an der Sache.

 

Als nächstes Projekt haben sie sich das Rathaus von Fürth ausgesucht.

 

Weitere Bilder sind unter "Stufen - Klassen 7-9 - Kunstprojekt" zu finden.

Hinweis: Beiträge aus den vergangenen Jahren finden Sie im Archiv unter "Unsere Schule".